Ehrenmitglieder der BIGREDS

In der Vereingeschichte durften wir bereits einige Ehrenmitglieder begrüßen und freuen uns sehr, dass wir als erstes the one and only Bastian Schweinsteiger – natürlich mit der Mitgliedsnummer 31 – bei uns begrüßen durften.

Bastian kommt immer wieder im Audi Dome vorbei, um unsere Jungs anzufeuern – danke an Steffen Hamann, unseren ehemaligen Spieler und nun Jugendcoach, dessen Freundschaft mit „Schweini“ sicherlich den einen oder anderen Besuch initiiert hat.

Dass er dabei selbst gut und gerne Basketballer hätte werden können, durften die Bayern Fußballer persönlich bei einem kleinen Probetraining mit unseren Roten Riesen feststellen. Trotzdem ist er beim runden Leder geblieben, das auf grüner Wiese statt dem Basketballcourt eingesetzt wird.

Hier übrigens der Beweis für Bastians basketballerische Talente:

 

 

Bernd Rauch, Ehrenvizepräsident des FC Bayern mit der 1. Vorsitzenden Claudia Zirngibl

In diesen Fußstapfen folgte unsere Mitgliedsnummer 100Bernd Dieter Rauch. Über den 2. Vizepräsident des FC Bayern von 2002 bis 2012 kann man viel erzählen! Unter anderem ist er maßgeblich am Aufstieg und Erfolg der Basketballabteilung beteiligt.

Er wurde seiner Verantwortung, den Bayern Basketball stärker aufzubauen, nicht nur gerecht, sondern legte ein sensationelles Fundament für die heutige Organisation. Kein Wunder also, dass er zum Ehren-Vizepräsident der Bayern ernannt wurde. Vielen Dank für Ihr Engagement, Herr Rauch!

 

… und welches erfolgreiche Team kommt ohne ein Maskottchen aus? Unser Berni trägt die Mitgliedsnummer 200 und ist nicht einfach ein Glücksbringer, sondern witzig, aufgeschlossen und kuschelig gleich auch noch!

Mit seinen Skateboardkünsten, akrobatischen Einlagen (Stichwort: Trampolin) und waghalsigen Stunts sorgt er für Unterhaltung, viele Lacher und den einen oder anderen wow-Moment – er ist schlichtweg ein Advokat für gute Stimmung im Dome.

Leider sorgt sein lebhafter Einsatz durchaus auch mal für eine Verletzung, sodass wir unserem Berni an dieser Stelle ganz grundsätzlich für die Zukunft „gute Besserung“ wünschen 😉

Zur 1. Mitgliederversammlung wurde auch Eicke Marx #58 zum Ehrenmitglied ernannt. Der ehemalige FCBB-Teammanager galt lange als gute Seele und verknüpfte bis 2014 die Fanbasis mit den Spielern und der Organisation.

Eicke Marx

Dabei konnte er auf langjährige Erfahrungen beim „ewigen“ Ligakonkurrenten Alba Berlin aufbauen. Gerade in der Anfangszeit, so nennen wir mal den Wiederaufstieg der Bayern Basketballer, hat er sich um das Wohl der Fans verdient gemacht.

Zudem, was nur wenige wissen, diente der „Kopf“ von Eicke als Grundlage für das daraus entstandene allen bekannten BIGREDS-Logo. Daher freut es uns sehr, dass er den BIGREDS als Ehrenmitglied erhalten bleibt!

Zu Steffen Hamann und Demond Greene muss man kaum Worte verlieren – die beiden Meisterspieler wurden gleichzeitig zu Ehrenmitgliedern ernannt und sind dem FCBB im Nachwuchsbereich glücklicherweise erhalten geblieben.

Steffen kam zur Saison 10/11 aus Berlin (vorher Bamberg) nach München. Demond wechselte ebenfalls zur Saison 10/11 aus Olympia Larisa zu den Bayern – zusammen mit Steffen (#6) ist seine Rückennummer (#24) eine von zweien, die in der Halle hängt und nicht mehr vergeben wird. Völlig zurecht, denn sie trugen maßgeblich dazu bei, die Bayern Basketballer in die erste Bundesliga zu bringen.

Steffen Hamann, Mitgliedsnummer 6

 

Links als Trainer und rechts in seiner früheren Rolle als Spieler: Demond Greene Mitglied Nr. 24

Marko Pesic hat selbst eine Karriere als aktiver Basketballspieler hinter sich: Er spielte bei Alba, in Thessaloniki, Rom oder auch Köln. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, zumindest gemessen an den sechs Deutschen Meisterschaften und fünf Pokalsiegen. Nach dem Ende seiner sportlerischen Karriere studierte Marko erst einmal Sportmarketing und Kommunikation. Diese Erfahrung brachte er ab der Saison 11/12 als Sportdirektor bei den Bayern ein, seit dem Januar 2013 ist er Geschäftsführer und mit #7 Ehrenmitglied bei den BIGREDS.

Der Geschäftsführer des FCBB, Marko Pesic, Mitglied Nr. 7

Unser Ehrenmitglied Nummer 300 ist Rudolf Schels, der leider im Sommer 2019 verstorben ist. Von 2012 bis 2016 war er als Vizepräsident des FC Bayern München tätig, ab 2009 hatte er zudem einen Sitz im Verwaltungsbeirat der Bayern inne. Er unterstützte den Auf- und den Ausbau der Basketballabteilung, als die Pläne hierzu gerade erst Gestalt angenommen hatten und hatte früh die Nachwuchsförderung im Blick. Hier im Bild mit BIGREDS-Gründungsmitglied Jan-Erik Beerstecher:

Last but not least dürfen die drei Gründungsmitglieder der BIGREDS nicht fehlen, ohne die die Geschichte der Roten Riesen gar nicht erst begonnen hätte: von links André Gerhardy (3), Jan-Erik Beerstecher (1) und Andreas Thurmayr (2).

 

Du möchtest ein Ehrenmitglied vorschlagen?

Du hast einen Vorschlag, wer noch zu einem Ehrenmitglied bei den BIGREDS ernannt werden sollte? Dann füll das kurze Formular aus und wir prüfen deinen Vorschlag sehr gerne.